Darmgesundheit / Darmsanierung

Der Darm bekommt in unserer heutigen Zeit immer mehr Aufmerksamkeit. Er gilt als wichtiges Basisorgan für unsere Gesundheit und gerät immer mehr in den Fokus bei der Behandlung von Krankheiten. 

 

Ich beschäftige mich seit fast 10 Jahren mit der Gesundheit des Darmes. Aus meiner eigenen Biographie und in der Arbeit mit Patienten habe ich irgendwann verstanden, dass es bei nahezu allen Erkrankungen unabdingbar ist, den Darm in die Behandlung miteinzubeziehen.

 

Für mich ist er in seinen Funktionen als Stoffwechsel-, Immun- und Entgiftungsorgan unglaublich wichtig zu behandeln. Denn nur wenn der Darm sich in einem gesunden Zustand befindet, können Nahrungsmittel so aufgespalten werden, dass dem Körper alle Mineralien, Vitamine und Spurenelemente zur Verfügung stehen, das Immunsystem kann zuverlässig arbeiten und Bakterien und Viren bekämpfen und gleichzeitig kann die Leber über den Darm entgiften. Ist der Darm im Ungleichgewicht, kommt es zu Mangelerscheinungen mit allen Konsequenzen. Ebenso kommt es zu einer Überlastung der Leber, die ihre "Giftstoffe" nicht über den Darm ausscheiden kann und sie anderweitig ablagern muss. Noch dazu kommt es zu häufigen Infekten, da ein Großteil unserer Immunabwehr im Darm angesiedelt ist. 

Sie sehen also, dass es unglaublich wichtig ist, dem Darm zu einem gesunden Zustand zu verhelfen. 

 

Am Anfang der Diagnostik steht neben der Anamnese häufig eine Stuhluntersuchung, um den Zustand des Darmes zu beurteilen. Je nach Befund erfolgt dann die individuelle Darmbehandlung. Dies kann sich auch einem Schleimhauttherapeutikum (bei entzündlichen Zeichen der Darmschleimhaut), Probiotika, einem Mittel, welches Giftstoffe im Darmlumen bindet und ggf. einem Darmreinigungsprogramm zur Verbesserung der Entgiftung zusammensetzen. Diese Maßnahmen werden natürlich individuell an Beschwerden und Zustand des Darmes angepasst. Ergänzend dazu darf eine entsprechende Ernährungsberatung nicht fehlen, da über Fehlernährung der Zustand des Darmes zusätzlich belastet werden kann. 

 

Sie werden recht schnell merken, dass die Maßnahmen zur Regulation Ihres Darmes sehr wohltuend sind und eine "Entspannung" im Bauchraum deutlich wird. Dies macht Freude und Mut, die Behandlung weiterzuführen und in den Alltag zu integrieren. Dabei unterstütze ich Sie sehr gerne!